Sport mit Lernbehinderten. Theoretischer Exkurs und praktische Anleitungen

Titel: Sport mit Lernbehinderten. Theoretischer Exkurs und praktische Anleitungen
Autor: Graunke, Horst; Schmidt, Alfons
Format: Monografie
Medienart: Gedruckte Ressource
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Schorndorf: Hofmann (Verlag), 1983, 292 S., Lit.
ISBN: 3778097512
Schriftenreihe: Schriftenreihe zur Praxis der Leibeserziehung und des Sports , Band Bd. 175
Schlagworte: Bewegungserziehung; Entwicklung, motorische; Koordinationsschwäche; Lehrerverhalten; Leistung, motorische; Leistung, sportliche; Leistungsfähigkeit, sportliche; Leistungsschwäche; Lernbehinderter; Lernbehinderung; Lernverhalten; Lernziel; Methodik, spezielle; Motopädagogik; Motorik; Psychomotorik; Schulsport; Sonderpädagogik; Sozialisation; Sportart; Sportförderunterricht; Sportunterricht; Umwelt; Unterrichtseinheit; Übungsform;
Erfassungsnummer: PU198403020883
Quelle: BISp

Abstract

Es gibt bis heute noch keine allgemein anerkannte Definition des Begriffs Lernbehinderung. Die Spanne reicht vom debilen Kind bis zum normalintelligenten Schulversager, was dazu fuehrt, dass das Leistungsversagen nicht durch differenzierte Foerderkurse aufgefangen werden kann. Verf. unternehmen den Versuch einer Definition und darauf aufbauend eine theoretische Klaerung des Zusammenhangs von Motorik und sportlicher Leistungsfaehigkeit bei lernbehinderten Schuelern. Ursachen und Gruende fuer sportmotorische Leistungsschwaechen werden dargestellt und Konzepte zur Foerderung diskutiert. Fuer die Praxis des Sportunterrichts mit Lernbehinderten werden Uebungsformen und Unterrichtsmodelle sowohl fuer den Elementar- und Primarbereich als auch fuer den Sekundarbereich und Beispiele fuer die Einfuehrung bestimmter Sportarten wie Skilauf, Tischtennis, Schwimmen, Federball usw. vorgestellt. Vernhalm

© BISp 2019