Woguo youxiu malasong, zhongzhangpao he zhixingce yundongyuan huxi xunhuan jineng de yengjiu

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Untersuchung ueber die kardiopulmonale Leistungsfaehigkeit von chinesischen Spitzenmarathon-, -mittel- und -langstreckenlaeufern und -radfahrern
Author:Lu, Saozhong
Published in:Tiyu-kexue
Published:1 (1981), 1 , S. 44-51, Lit.
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Chinese
ISSN:1000-677x
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU198204016348
Source:BISp

Abstract

Durch die Untersuchung der kardiopulmonalen Leistungsfaehigkeit von 124 Spitzensportlern von Ausdauersportarten wird bestaetigt, dass der Hauptgrund der besseren Ausdauerleistung der chinesischen Spitzensportler in der hoeheren maximalen Sauerstoffaufnahme liegt. Die durchschnittlichen Parameter der maximalen Sauerstoffaufnahme chinesischer Spitzensportler im Vergleich mit Auslaendern: Marathonlaeufer 68.2 ml/Kg/Min (sowjetisch 79.8 ml/Kg/Min), Langstreckenlaeufer 68.7 ml/Kg/Min (schwedisch 79.0 ml/Kg/Min), Mittelstreckenlaeufer 64.5 ml/Kg/Min (schwedisch 77.0 ml/Kg/Min), Mittel- und Langstreckenlaeuferinnen 53.5 ml/Kg/Min (norwegisch 60.7 ml/Kg/Min), Strassenradfahrerinnen 66.0 ml/Kg/Min (sowjetisch 74.4 ml/Kg/Min). Dies steht hauptsaechlich im Zusammenhang mit dem groesseren Herzminutenvolumen, z.B. betraegt das durchschnittliche Herzminutenvolumen von chinesischen Spitzenlangstreckenlaeufern 22.0 l/Min., d.h. 12.0 l/Min. mehr als bei schwedischen. Hoehentraining hat eine bestimmte Wirkung auf die Entwicklung der maximalen Sauerstoffaufnahme. Das Training nach der Dauermethode bei einer Herzfrequenz von 130 Schlaegen/Min kann die Erhoehung des Herzminutenvolumens, dadurch auch die Steigerung der maximalen Sauerstoffaufnahme foerdern. Tsai