Problematika vyberu mladych prekazkarov

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Problematik der Talentauswahl fuer den Huerdenlauf
Author:Kostial, Jan
Published in:Tréner
Published:22 (1978), 8 , S. 348-350
Format: Publications (Database SPOLIT)
Publication Type: Journal article
Media type: Print resource
Language:Czech
Keywords:
Online Access:
Identification number:PU197902008248
Source:BISp

Abstract

Aufgrund der Analyse von Limitierungsfaktoren im 110-m-Huerdenlauf, der genetischen Bedingtheit und Entwicklungsmoeglichkeiten (Trainierbarkeit) emphielt Verf. bei der Talentauslese folgende Kriterien zu beachten: 1. Merkmaleder physischen Entwicklung; 2. motorische Voraussetzung; 3. Voraussetzung fuerdie Entwicklung der sportlichen Technik; 4. psychologische Voraussetzung. Verf. erlaeutert die gegenwaertigen Moeglichkeiten der Voraussage koerperlicher Entwicklung und betont, dass bei der Auswahl Individuen mit laengeren unteren Extremitaeten bevorzugt werden muessen. Bei den motorischen Voraussetzungen sind vor allem die genetisch bedingten Eigenschaften wichtig (Schnelligkeit der Bewegungsreaktion, Explosivkraft, Gelenkigkeit, Bewegungskoordination). Das Alter 10-11 J. sieht Verf. als das geeignetste fuer den Beginn eines langfristigen Trainingsprozesses im Huerdenlauf. Richter