Bewegungs- und sporttherapeutische Maßnahmen zur Mobilisation, Aktivitäts- und Ruheförderung in der stationären Pflege von hämatologischen Patienten mit HSCT

Saved in:
Bibliographic Details
Project manager:Stoll, Oliver (Universität Halle-Wittenberg / Institut für Medien, Kommunikation und Sport / Department Sportwissenschaft , Tel.: 0345 5524440, oliver.stoll at sport.uni-halle.de)
Project staff members:Lau, Andreas (Universität Halle-Wittenberg / Institut für Medien, Kommunikation und Sport / Department Sportwissenschaft )
Research institution:Universität Halle-Wittenberg / Institut für Medien, Kommunikation und Sport / Department Sportwissenschaft
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:German
Project duration:08/2008 - 07/2009
Keywords:
Identification number:PR020161000172
Source:Forschungsportal Sachsen-Anhalt

Summary

Die Sportwissenschaft hat in zahlreichen klinischen Studien ihre Kompetenz in der Planung, Umsetzung und Evaluation solcher Sporttherapeutischen Programme belegen können. Die Sportwissenschaft als interdisziplinärer Partner soll folgende Schwerpunktaufgaben übernehmen: - Konzeption und sportwissenschaftliche Begleitung des Pflegeprozesses unter der Zielstellung einer Erhöhung der Mobilisierung /Aktivierung sowie des Abbaus von Schlafstörungen der Patienten - Erstellung von Trainingsprogrammen und Evaluation der bewegungs- und sporttherapeutischen Maßnahmen - Sportwissenschaftliche Beiträge zum Aufbau einer evidenzbasierten Pflegeleitlinie und Handlungsanleitungen