Physical fitness and physical activity as determinants of health development in children and adolescents

Saved in:
Bibliographic Details
Title translated into German:Motorik-Modul-Studie: Entwicklung von motorischer Leistungsfähigkeit und körperlich-sportlicher Aktivität und ihre Wirkung auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Project manager:Woll, Alexander (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 41661, alexander.woll at kit.edu); Worth, Annette (Pädagogische Hochschule Karlsruhe / Institut für Bewegungserziehung und Sport / AB 2: Bewegungsbildung, Diagnostik und Sport, Tel.: +49 721 925 4621, annette.worth at ph-karlsruhe.de); Albrecht, Claudia (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 41664, claudia.albrecht at kit.edu)
Project staff members:Hellmund, Claudia (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 46676, claudia.karger at kit.edu); Schmidt, Steffen (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 47542, steffen.schmidt at kit.edu); Hanssen-Doose, Anke (Pädagogische Hochschule Karlsruhe / Institut für Bewegungserziehung und Sport / AB 2: Bewegungsbildung, Diagnostik und Sport, Tel.: +49 721 925 4626, anke.hanssen-doose at ph-karlsruhe.de); Henn, Annette (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 41660, annette.henn at kit.edu); Oriwol, Doris (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 47272, doris.oriwol at kit.edu); Kloe, Meike (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 41660, meike.kloe at kit.edu); Burchartz, Alexander (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 46952, alexander.burchartz at kit.edu); Anedda, Bastian (Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports, Tel.: +49 721 608 - 46694, bastian.anedda at kit.edu); Kopp, Melanie (Pädagogische Hochschule Karlsruhe / Institut für Bewegungserziehung und Sport / AB 2: Bewegungsbildung, Diagnostik und Sport, Tel.: +49 721 925 - 4629, melanie.kopp at ph-karlsruhe.de)
Cooperation partners of project:Ziese, Thomas (Robert Koch-Institut, ZieseT at rki.de)
Research institution:Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Sport und Sportwissenschaft / Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports; Pädagogische Hochschule Karlsruhe / Institut für Bewegungserziehung und Sport / AB 2: Bewegungsbildung, Diagnostik und Sport
Funding:Deutschland / Bundesministerium für Bildung und Forschung
Cooperation partner:Robert-Koch-Institut
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:English
Project duration:03/2015 - 03/2021
Keywords:
Online Access:
Identification number:PR020160800121
Source:Jahreserhebung

Project goal

1. Erforschung der Einflüsse und Interaktionen von personalen (z. B. persönliche Einstellung), sozialen (z. B. Einfluss der Eltern) sowie umweltbezogenen (z. B. Wohnumgebung) Faktoren auf die Entwicklung von körperlich-sportlicher Aktivität/ Inaktivität und motorischer Leistungsfähigkeit; 2. Analyse der Effekte von körperlich-sportlicher Aktivität/Inaktivität (Art, Intensität, Dauer, Häufigkeit) auf die Veränderung/Entwicklung von motorischer Leistungsfähig-keit; 3. Bewertung des Vorhersagewerts körperlich-sportlicher Aktivität und motorischer Leistungsfähigkeit in Bezug auf die körperliche und psychische Gesundheit sowie die Lebensqualität und Identifikation der aus Bewegungsmangel resultierenden Konsequenzen für die ausgewählten Gesundheitsparameter; 4. Beurteilung der Interaktionen von verhaltensorientierten (körperlich-sportliche (In)Aktivität), personalen/biologischen und sozialen Risiko- wie auch Schutzfaktoren mit der körperlichen und psychischen Gesundheit; 5. Aufdeckung von Trends und Periodeneffekten sowie Analyse der Stabilität der körperlich-sportlichen Aktivität und motorischen Leistungsfähigkeit über die Zeit.

Project implementation

Das geplante Vorhaben beinhaltet die zwei Folgestudien „MoMo Welle 2 und 3“, die von 2015-2021 durchgeführt werden und auf der MoMo-Basiserhebung von 2003-2006 und der MoMo-Welle 1 von 2009-2012 aufbauen. Die Umsetzung der MoMo-Studie enthält insgesamt folgende Arbeitspakete: Projekt- und Organisationsmanagement; Wissenschaftsmanagement; Datenmanagement; Datenerhebung und Dateneingabe; Akzelerometrie; Stichprobenrekrutierung und –pflege

Project results

- Publikation der Ergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Aufbereitung für die breite Öffentlichkeit; - Pflege und Aktualisierung der Internetseite www.motorik-modul.de; - Vorträge und Poster bei nationalen und internationalen Fachkongressen und für die breite Öffentlichkeit; - Anfertigung von Dissertationen und Habilitationen; - Entwicklung von Kurzformen aufbauend auf der MoMo-Testbatterie; - Entwicklung und Publikation von Erfassungsmethoden zur Messung der körperlich-sportlichen Aktivität und motorischen Leistungsfähigkeit; - Aufbau von Infrastrukturen, Einbindung in Netzwerke; - Aufbau einer Daten-/Materialbank; - Transfer der Ergebnisse

Intermediate results

siehe Publikationen unter www.motorik-modul.de