Spielanalyse im Goalball (Folgeprojekt 2015)

Saved in:
Bibliographic Details
Project manager:Link, Daniel (Technische Universität München / Fakultät für Sportwissenschaft / Lehrstuhl Trainingswissenschaft und Sportinformatik, Tel.: 089 289 24498, daniel.link at tum.de)
Research institution:Technische Universität München / Fakultät für Sportwissenschaft / Lehrstuhl Trainingswissenschaft und Sportinformatik
Funding:BMI/BISp (File number: 071604/15)
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:German
Project duration:04/2015 - 08/2015
Keywords:
Identification number:PR020150300070
Source:profi - Projektinformationssystem

Summary

Ziel des hier zur Förderung beantragten Betreuungsprojektes ist die Fortführung der Arbeiten zur Spielbeobachtung im Goalball mit dem Schwerpunkt auf der Wettkampfbetreuung. Während in den vorangegangenen Projekten der Schwerpunkt auf der Methoden- und Softwareentwicklung lag, sollen die jetzt verfügbaren Komponenten verstärkt für die praktische Leistungsdiagnostik genutzt werden. Ziel ist es, die Nationalmannschaften auf den Qualifikationsturnieren für die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro im Bereich der Spielanalyse zu unterstützen.
April 2015: Analyse der zu erwartenden Gegner auf den Turnieren hinsichtlich Stärken und Schwächen. Ableitung von Mannschafts- und Spielerprofilen auf Datenbasis der bereits erfassten Turniere (Paralympics 2012, Europameisterschaft 2013, Weltmeisterschaft 2014). Mai 2015: Wettkampfbetreuung vor Ort 5th IBSA World Games, Seoul, Süd-Korea. Juni 2015: Nach- und Vorbereitung der Daten hinsichtlich der Europameisterschaft in Litauen. Juli 2015:Wettkampfbetreuung vor Ort bei der Europameisterschaft in Kaunas, Litauen. August 2015: Nachbereitung der Europameisterschaft sowie Berichtlegung. Die bereits erzielte Weiterentwicklung der Wettkampfdiagnostik mittels sportartspezifischer Analysesoftware, ermöglicht dem Deutschen Behinderten Sportverband / Abteilung Goalball, gegenüber den anderen Nationen einen immensen Wissensvorsprung in diesem Bereich. Der Einsatz der bereits gelieferten technischen Lösungen zur Spielanalyse soll in der Praxis gefestigt werden. Im Sinne der theoretischen Wettkampfdiagnostik kann die Spielstruktur im Goalball besser verstanden werden. Aus der Perspektive der praktischen Leistungsdiagnostik kann die individuelle Leistungsfähigkeit der Spieler und der Mannschaften erhöht werden und somit im internationalen Vergleich ein Wettbewerbsvorteil erschlossen werden.