TimeWise - Suchtprävention durch die Förderung positiven Freizeitverhaltens

Saved in:
Bibliographic Details
Project manager:Weichold, Karina (Universität Jena / Institut für Psychologie / Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie , Tel.: 03641 945221 , Karina.Weichold at uni-jena.de)
Research institution:Universität Jena / Institut für Psychologie / Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:German
Project duration:07/2003 - 07/2005
Keywords:
Identification number:PR020060600117
Source:FORIS-Datenbank

Summary

TimeWise ist ein Programm zur Förderung allgemeiner Lebenskompetenzen bei Jugendlichen, welches inhaltlich einen besonderen Focus auf der Veränderung des Freizeitverhaltens bei Jugendlichen hat. Das Freizeitverhalten ist allgemein bedeutend für eine positive Entwicklung junger Menschen, im Besonderen aber für die Entwicklung von Substanzkonsummustern. So ist hoher Konsum von Alkohol oder Drogen mit unspezifischen Freizeitaktivitäten, wie dem Besuch von Diskotheken oder "Rumhängen" aus Langeweile verbunden. Dem gegenüber kann strukturierte Freizeit (z.B. Sport) gegen die Entwicklung missbrauchender oder süchtiger Konsummuster schützen. TimeWise wurde in den USA entwickelt und erfolgreich evaluiert (Caldwell & Smith, Pennsylvania State University). Nun soll das Programm in verschiedenen Ländern (u.a. Südafrika, Australien und Deutschland) durchgeführt und evaluiert werden. In die Studie werden die 7. Klassen von sechs Gymnasien einbezogen. In drei Schulen wird TimeWise durch die Lehrer i m Unterricht über 6 Stunden vermittelt und die Effekte im Prä-/ Post-Design untersucht. In drei weiteren Schulen wird eine Entwicklungsstudie durchgeführt zur Identifikation der Risikofaktoren im Freizeitbereich, die den größten Einfluss auf Substanzkonsum bei Jugendlichen haben. Auch hier werden über den Zeitraum eines Jahres Fragebögen erhoben, um Verhaltensänderungen festzuhalten. Die Befunde der Studie sollen klären, ob die wichtigsten Risikofaktoren für Substanzmissbrauch im Freizeitbereich Teil des Curriculums bei TimeWise sind, und inwieweit TimeWise im interkulturellen Vergleich gleichermaßen positive Effekte auf Kompetenzen, Freizeit und Konsumverhalten Jugendlicher hat wie in den USA. Ist das Programm TimeWise auch in Deutschland effektiv, kann in der Zukunft eine größere Evaluationsstudie bzw. eine Verbreitung des Programms geplant werden. Die Studie wird finanziert über LUBOM Thüringen (Förderung zum Zwecke der Gleichbehandlung von Frauen in Forschung und Lehre).