Sport mit herzkranken Kindern: Sportmedizinische, sportmotorische und psychosoziale Aspekte

Saved in:
Bibliographic Details
Project manager:Dordel, Sigrid; Leurs, Sabine; Sticker, Elisabeth (Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut , Tel.: 0221 4982-0); Schickendantz, Sabine; Bjarnason-Wehrens, Birna
Research institution:Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut
Funding:Sponsoring; Eigenfinanzierung
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:German
Project duration:01/1994 - 12/2000
Keywords:
Identification number:PR020000106585
Source:Jahreserhebung
id PR020000106585
bisp-collection db
format Forschungsprojekt
last_indexed 2013-10-14T16:04:19Z
first_indexed 2001-07-24T14:44:44Z
recordtype bispproject
project_perscosts 100
project_costs_facet 5.000 bis unter 15.000 EURO
project_yearlycosts 5.000 bis unter 15.000 EURO
project_source Jahreserhebung
publishDate 1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
publishDate_facet 1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
project_period 1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
project_period_facet 1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
project_begin 01/1994
project_end 12/2000
language deu
title Sport mit herzkranken Kindern: Sportmedizinische, sportmotorische und psychosoziale Aspekte
spellingShingle Sport mit herzkranken Kindern: Sportmedizinische, sportmotorische und psychosoziale Aspekte
Belastbarkeit
Inline-Skating
Kinder- und Jugendsport
Lebensqualität
Netzwerk, soziales
Rehabilitation
Selbstwertgefühl
Turnen
title_sort sport mit herzkranken kindern sportmedizinische sportmotorische und psychosoziale aspekte
title_short Sport mit herzkranken Kindern: Sportmedizinische, sportmotorische und psychosoziale Aspekte
abstract Allgemeines Ziel: Aufdeckung und Verminderung bzw. Beseitung von Defiziten im motorischen und psychosozialen Bereich; Ziele im einzelnen: Verbesserung der Ganzkörperkoordination, Verbesserung der psychosozialen Kompetenz, Ökonomisierung der Herz-Kreislauf-Funktion, Umstrukturierung der elterlichen Aufmerksamkeit bzgl. des Herzkindes von ängstlicher Überbehütung zur Wahrnehmung von deren Kompetenzen.
abstract_lang deu
abstract_type general
author2 Dordel, Sigrid
Leurs, Sabine
Sticker, Elisabeth
Schickendantz, Sabine
Bjarnason-Wehrens, Birna
author_facet Dordel, Sigrid
Leurs, Sabine
Sticker, Elisabeth
Schickendantz, Sabine
Bjarnason-Wehrens, Birna
author2-role Leiter
Leiter
Leiter
Leiter
Leiter
author2-institution

Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut


author2-degree Dr.

Dr.


author2-email




author2-areacode

0221


author2-phone

4982-0


author2-fax




leader_author_facet Dordel, Sigrid
Leurs, Sabine
Sticker, Elisabeth
Schickendantz, Sabine
Bjarnason-Wehrens, Birna
author2_hierarchy_facet 0/Leiter/
1/Leiter/Dordel, Sigrid/
0/Leiter/
1/Leiter/Leurs, Sabine/
0/Leiter/
1/Leiter/Sticker, Elisabeth/
0/Leiter/
1/Leiter/Schickendantz, Sabine/
0/Leiter/
1/Leiter/Bjarnason-Wehrens, Birna/
spelling Dordel, Sigrid
Leurs, Sabine
Sticker, Elisabeth
Schickendantz, Sabine
Bjarnason-Wehrens, Birna
Belastbarkeit
Inline-Skating
Kinder- und Jugendsport
Lebensqualität
Netzwerk, soziales
Rehabilitation
Selbstwertgefühl
Turnen
exercise tolerance
feeling of one's own worth
gymnastics
inline skating
quality of life
rehabilitation
social network
sport for children and youths
Belastungsfähigkeit
Belastungstoleranz
Selbstachtung
Selbstwert
Turngeschichte
Turnverein
Rollerskating
Inline-Rollschnellauf
Jugendsport
Kindersport
Jugendtrainer
Nachbetreuung
Rehabilitationsprozess
work tolerance
workload tolerance
load tolerance
stress tolerance
load capacity
life quality
feeling of one's own value
self-esteem
age-group competition
Sport mit herzkranken Kindern: Sportmedizinische, sportmotorische und psychosoziale Aspekte
PR020000106585
20000106585
publisher Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut
Sponsoring
Eigenfinanzierung
publisher-role Forschungseinrichtung
Finanzierung
Finanzierung
publisher-address Köln


publisher-note


publisher-location 50.9384,6.95997


research_publisher_facet Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut
publisher_hierarchy_facet 0/Forschungseinrichtung/
1/Forschungseinrichtung/Deutsche Sporthochschule Köln / Psychologisches Institut /
0/Finanzierung/
1/Finanzierung/Sponsoring/
0/Finanzierung/
1/Finanzierung/Eigenfinanzierung/
finance_publisher_facet Sponsoring
Eigenfinanzierung
location_hierarchy_facet 0#Deutschland#
1#Deutschland#Nordrhein-Westfalen#
topic Belastbarkeit
Inline-Skating
Kinder- und Jugendsport
Lebensqualität
Netzwerk, soziales
Rehabilitation
Selbstwertgefühl
Turnen
topic_facet Belastbarkeit
Inline-Skating
Kinder- und Jugendsport
Lebensqualität
Netzwerk, soziales
Rehabilitation
Selbstwertgefühl
Turnen
topic_en exercise tolerance
feeling of one's own worth
gymnastics
inline skating
quality of life
rehabilitation
social network
sport for children and youths
topic_en_facet exercise tolerance
feeling of one's own worth
gymnastics
inline skating
quality of life
rehabilitation
social network
sport for children and youths
synonym Belastungsfähigkeit
Belastungstoleranz
Selbstachtung
Selbstwert
Turngeschichte
Turnverein
Rollerskating
Inline-Rollschnellauf
Jugendsport
Kindersport
Jugendtrainer
Nachbetreuung
Rehabilitationsprozess
synonym_en work tolerance
workload tolerance
load tolerance
stress tolerance
load capacity
life quality
feeling of one's own value
self-esteem
age-group competition
project_theoryfield Sportmedizin
project_targetgroup Kinder- und Jugendsport
project_studytype Evaluationsstudie
project_evaluationtype Deskriptive Statistik
Zusammenhangsprüfung (z.B. Korrelations-, Regressionsanalyse)
project_surveytype Befragung, mündliche
Befragung, schriftliche
Beobachtung
Test, apparativer
Test, nichtapparativer
project_publication Rost, R., Sticker, E., Mennicken, U., Schickendantz, S. Leurs, S., Dordel, S., Helmes, M., Wöhler, P. Dornbusch, S., & Emmel, M. (1997). Workshop "Das herzkranke Kind" 1.9.1995 in Köln - Das Kölner Modell. In K. Traenckner, A. Berg, B.-K. Jüngst, M.-J. Halhuber & R. Rost (Hrsg.), Prävention und Rehabilitation im Kindes- und Jugend-alter. Bewegungserziehung und Sport bei Herz- und Kreislauferkrankungen. (S. 80-99). Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH.
Dordel, S., Bjarnason-Wehrens. B., Lawrenz, W., Leurs, S., Rost, R., Schickendantz, S. & Sticker, E. (1999). Zur Wirksamkeit motorischer Förderung von Kindern mit (teil-)korrigierten angeborenen Herzfehlern. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 50, 41-46.
Bjarnason-Wehrens, B., Dordel, S. Leurs, S., Lawrenz, W., Sticker, E., Schickendantz, S. Mennicken, U. & Rost, R. (1999). Das Kölner Modellprojekt "Sport mit herzkranken Kindern". In M. Bräutigam, St. Starischka & J. Swoboda (Hrsg.), Sport - Lehrer - Studium: Bewährtes erhalten und Neues tun. Dortmunder Schriften Sport, 8 (S.27-45). Erlensee: SFT-Verlag.
Bjarnason-Wehrens, B., Sticker, E. Dordel, S., Leurs, S., Lawrenz, W. , Schickendantz, S., Mennicken, U. & Rost, R. (2000). Bewegung, Spiel und Sport für herzkranke Kinder. Herzblatt, Zeitschrift der Deutschen Herzstiftung 7(4) 2-6.
Bjarnason-Wehrens, B., Dordel, S., Leurs, S., Schickendantz, S., Lawrenz, W., Sticker, E.J., Mennicken, U. & Rost, R. (2000). Sport mit herzkranken Kindern. Das Kölner Modellprojekt. Forschung, Innovation, Technologie, 1, 14-22.
Bjarnason-Wehrens, B. & Dordel, S. (Hrsg.). (2001). Motorische Förderung von herzkranken Kindern und Jugendlichen. Sankt Augustin: Academia Verlag.
Sticker, E.J., Leurs, S., Bjarnason-Wehrens, B., Dordel, S. & Schickendantz, S. (2003). "Sport macht stark" - Herzkranke Kinder und Jugendliche im Sportunterricht. Herausgegeben vom Bundesverband Herzkrnake Kinder e.V. Monschau: Weiss-Verlag.
Sticker, E.J. (2004). Sport macht stark - auch bei angeborenem Herzfehler. Ergebnisse einer interdisziplinären Follow-up Studie zur Entwicklungsoptimierung. Aachen: Shaker-Verlag (Habilitationsschrift).
project_datasets Mehrere SPSS-Datensätze, 2 Erhebungseinheiten (Vor- und Nachtest), 2 Phasen (I: ältere Kinder von 7 bis 14 Jahren, II: jüngere Kinder von 4 bis 8 Jahren)
project_transfer Vier Workshops: - Das herzkranke Kind 1.9.1995 in Köln - Kindliche Herzerkrankungen und Sport auf der 30. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie vom 10.-13.10.1998 in München (4 Vorträge) - Richard-Rost-Gedenk-Symposium an 27.5.2000 in der Deutschen Sporthochschule Köln - "Sport macht stark" am 4.5.2002 in Köln zum Tag des herzkranken Kindes Ca. 25 Vorträge und Poster auf bundesweiten Kongressen für Kinderheilkunde, Pädiatrische Kardiologie, Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation etc: 1997 in Tübingen und Wien; 1998 in Berlin, Dresden und München; 1999 in Berlin, Todtmoos, Freiburg und Wuppertal; 2000 in Tannheim; 2001 in Freiburg. Drei Vorträge auf Europäischen Kongressen 1996 in Gent/Belgien; 2000 in Lund/Schweden; 2002 in Bilthoven/Niederlande. Sieben Präsentationen auf internationalen Kongressen 2001 in Köln: Annual Congress of the European College of Sport Science (5 Präsentationen) 2002 in Budapest und St. Louis Durchführung von drei ÜbungleiterInnen-Fortbildungen des LandesSportBundes (LSB) NRW: 1998 in Bergisch Gladbach 1999und 2002 in Radevormwald. Hierzu Arbeitspapier: Leurs, S., Sticker, E. & Lawrenz, W. (1999). Sport mit herzkranken/ herzoperierten Kindern. Lehrgangsbegleitendes Skript für ÜbungleiterInnen Fortbildung. Lehrerfortbildung "Kinder mit angeborenem Herzfehler im Schulsportunterricht"; geplant 2001 an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Koordinierung der Kinderherzsportgruppen in Deutschland im Rahmen des Arbeitskreises Kinderherzsportgruppen im Bundesverband Herzkranke Kinder, dem das Team angehört. 01.05.2004: Bewegter nachmittag im Kölsche Dschungel. Fest an der Deutschen Sporthochschule zum 10-jährigen Bestehen der Kölner Kinderherzgruppen
project_intermediateresults Nachtrag aus Erhebung 2002: - Phase I: Signifikante Verbesserung von Auffassungstempo und Körperkoordination Bei modifizierten Spielen und Reaktions-, und Laufspielen werden z.T. höhere Herzfrequenzen erreicht als bei der Fahrradergometrie im Vortest. - Phase II: günstigere psychosoziale Ausgangssituation und demzufolge geringere Verbesserungen als in Phase I, aber signifikante Verbesserung von Fein- und Grobmotorik sowie Auffassungstempo.
project_cooperation National: Arbeitskreis Kinderherzsportgruppen im Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.; Universität Köln, Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie; Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie sowie Psychologisches Institut der Universität Köln International: Aktion Kinderherz Wien; Working Group on Psychosocial Problems of Children with Congenital Heart Disease
project_cooperation_type 1
institution BISp
project_secanalyse 1
_version_ 1657066333166108672
score 12,730929