Entwicklung eines Messplatzes zur Objektivierung schießtechnischer Parameter beim Biathlonschießen - Beitrag zur Leistungsstrukturaufhellung und zur Technikeffektivierung

Saved in:
Bibliographic Details
Project manager:Nitzsche, Klaus (Universität Leipzig / Institut für Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Sportarten / Fachgebiet Wintersport, Tel.: 0341 9731731)
Project staff members:Kretzschmar, Bernd
Research institution:Universität Leipzig / Institut für Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Sportarten / Fachgebiet Wintersport
Funding:BMI/BISp (File number: 070510/99); Eigenfinanzierung
Format: Project (Database SPOFOR)
Language:German
Project duration:05/1995 - 12/1999
Keywords:
Identification number:PR019990106318

Summary

Bisherige Objektivierungsverfahren zur Biathlonschießtechnik beschränkten sich auf den Einsatz von Laserschießanlagen unter Laborbedingungen. Mit der Entwicklung eines neuen PC-gestützten Messplatzes werden erstmals Möglichkeiten zur Erfassung schießtechnischer Parameter beim Originalschießen geschaffen.
Die Parametererfassung wird umfassender und praxisrelevanter. Es wird ein Beitrag zur weiteren Leistungsstrukturaufhellung und zur Effektivierung des Schießtrainings geleistet.

Intermediate results

Entwicklung einer Gerätekonfiguration zur Objektivierung von: - Beschleunigungs- und Wegeveränderungen an der Laufmündung; - Krafthöhe und -dynamik am Unterstützungsgurt; - Krafthöhe und -dynamik an der Schaftkappe des Gewehrs; - Krafthöhe und -dynamik am Abzugsbügel; - Verkantung des Gewehrs während des Feinzielens; - Programmierung einer Schnittstellensoftware zur Verknüpfung auswertungsrelevanter Daten; - Entwicklung von Normwertorientierungen für Schießtechnikparameter; - Entwicklung eines praxisrelevanten Auswertverfahrens für die Hand des Trainers; - Entwicklung von Technikprofilen für 20 Sportler; - 13 umfassende Untersuchungsauswertungen an DSV-Trainer